Was ist und vor allem wie funktioniert Bioresonanz? 

Aus der Biophysik weiß man, dass die chemischen Abläufe im Körper von elektromagnetischen Schwingungswellen gesteuert werden. Dieses Wellen umhüllen und durchdringen den Menschen. 

Alles auf dieser Erde hat ein eigenes Schwingungsmuster.

Ein Mensch, mit ungefähr 70kg, besteht aus ca. 30 Billionen Körperzellen.

Also ein sehr komplexes Schwingspektrum mit einem jeweils individuellem Schwingmuster. Wie zum Beispiel eine Leberzelle anders schwingt als ein Muskel. In diesem Spektrum sind Schwingungen der gesunden Zellen, aber auch der schlecht funktionierenden (kranken) Zellen, Viren, Bakterien, Pilzen usw. enthalten.

Bioresonanz gibt, über Test Ampullen, das gesunde Schwingungsmuster vor und vergleicht die betreffenden Schwingungen im Körper. Weichen diese von der Referenz Schwingung ab hat die betreffende Zelle eine fehl Information, wird therapiert und kann nun wieder richtig arbeiten. Bioresonanz konzentriert sich vor allem nicht auf das Symptom sondern auf die Ursache.

Oft kommen Probleme zum Vorschein, die aktuell der Mensch gar nicht wahrnimmt, die aber der Auslöser für die Krankheit sind. 

Die Testung und Harmonisierung ist völlig schmerzfrei was vor allem bei Kindern sehr wichtig ist.

TRIKOMBIN ist ein von Heilpraktiker Alan E. Baklayan 2014 neu entwickeltes Gerät welches in einem Frequenzbereich zwischen 1 Millionstel Hertz bis 36 Millionen Hertz arbeitet.